de
  • Nachhilfelehrer finden

Wann verwendet man Kommas im Englischen?

Diese vier Komma Arten heißen: listing comma, joining comma, gapping comma und bracketing comma.

Emma Lang
Emma Lang

Bei der Kommasetzung im Englischen werden sehr oft Fehler begangen, obwohl die Regeln dieser Art von Zeichensetzung relativ einfach sind. Es gibt vier Verwendungen von Kommas in der englischen Sprache. Diese vier Komma Arten heißen: listing comma, joining comma, gapping comma und bracketing comma.

Komma bei Aufzählungen

Das listing comma wird verwendet, wenn drei oder mehr Wörter oder Satzteile aneinandergereiht werden. Es wird oft als Ersatz für das Wort and verwendet. Diese Regel kennt man vermutlich schon aus dem Deutschen. Das Komma kann in einer Liste verwendet werden, wo entweder Wörter oder Satzteile aneinandergereiht werden. Weiteres wird es auch bei zwei oder mehr Adjektive, die dieselbe Sache beschreiben und gleichrangig sind, aneinandergereiht werden.

Beispiele für das listing comma:

My best friends are called Alex, Barbara, and Toby.
I would like to fly to either Athens, Bermuda, or Mexico.
On the weekend we really like watching TV together, walking the dog and riding our bikes.

In diesen Beispielen werden entweder Dinge oder Satzteile aneinandergereiht. Das Komma ersetzt immer entweder das Wort and oder or.

His big, brown eyes are so beautiful.
I live in the small, yellow house on the street corner over there.

In diesen Beispielen werden Adjektive aneinandergereiht, die dasselbe Nomen beschreiben. Auch hier müssen Kommas verwendet werden.

Komma zwischen zwei Hauptsätzen

Dieses Komma unterscheidet sich etwas von dem listing comma indem es zwei Hauptsätze miteinander verbindet, um einen Satz zu bilden. Um zwei Hauptsätze, im Englischen main clauses genannt, miteinander verbinden zu können, muss man eine Konjunktion verwenden. Man kann beispielsweise and, or, but, while, yet, oder so verwenden.

Beispiele:

You must hand in your paper by Monday, or you will fail this class.
I was already asleep, but they were still loudly playing music.
In the USA you are allowed to drive at 16, yet you’re not allowed to buy a car.

In diesen Sätzen wird eine Konjunktion verwendet und vor dieser wird das Komma gesetzt.

Komma bei ausgelassenen Wortwiederholungen

Das gapping comma wird verwendet, wenn man ein oder mehrere Wörter in einem Satz ausgelassen hat, um Wortwiederholungen zu vermeiden.

Beispiele:

Italy is known for its cuisine and landscape, Germany for its architecture and beer.
I would like to watch a movie, my brother, a TV show.

Um Wortwiederholungen zu vermeiden, wird hier ein gapping comma verwendet. Ohne das gapping comma müssten die Sätze so formuliert werden:

Italy is known for its cuisine and landscape and Germany is known for its architecture and beer.
I would like to watch a movie and my brother would like to watch a TV show.

Komma bei Einschüben, Appositionen und unbestimmten Relativsätzen

Die bracketing commas werden bei Einschüben, Appositionen und unbestimmten Relativsätzen verwendet. Werden beispielsweise Wörter, Phrasen oder Nebensätze in einen Satz eingefügt, muss man diese mit einem Komma abtrennen. Dieselbe Regel gilt für Appositionen. In allen oben genannten Fällen bleibt die Kommasetzung gleich: die eingefügte Information wird von zwei Kommas abgetrennt.

Beispiele:

Luke, who is very happy, laughs all the time. (unbestimmter Nebensatz)
However, we disagree with your decision. (Wort)
As a matter of fact, my father knows the mayor of this town. (Phrase)
John and Elisabeth, who are the best students in this class, have never forgotten their homework. (Apposition)

Weitere Komma Regeln

Zu den oben genannten Regeln kommen noch einige weiter hinzu. Man muss ebenfalls ein Komma setzen…

  • …wenn eine Person direkt angesprochen wird
  • …nach der Anrede oder Schlussformel in einem Brief oder in einer E-Mail
  • …bei Datumsangaben
  • … vor der Verwendung eines direkten Zitates

Wann sind Kommas optional

Kommas können, müssen aber nicht immer, verwendet werden. Die Regeln dazu lauten:

  • Zwischen zwei kurzen Hauptsätzen (z.B Louise was reading (,) and Gerald was writing.)
  • Nach den Adverbien then, so und yet (z.B Then (,) the dog jumped on the table)
  • Nach dem sogenannten “serial comma“. Dieses Komma wird in der englischen Zeichensetzung bei einer Aufzählung von drei oder mehr Dingen verwendet. Dieses setzt man vor das Wort and (z.B I ate Pudding, Waffles (,) and Pancakes)

Wann benötigt man keine Kommas

Im Englischen gibt es Sätze, in denen kein Komma verwendet werden soll oder keines gesetzt werden darf.

Die Sätze, in denen keine Kommas gesetzt werden, sind folgende:

  • Bei bestimmten Relativsätzen;
  • Bei einer Anreihung von nicht gleichrangigen Adjektiven;
  • Wenn if, that oder when verwendet wird;
  • Bei erweiterten Infinitivsätzen;
  • Bei Aufzählungen, die die Wörter or nor oder and verwenden.

Zusammenfassung der Regeln

Hier müssen Kommas verwendet werden:

  • Bei Aufzählungen von Wörtern und Satzhälften;
  • Bei der Aneinanderreihung von zwei Hauptsätzen;
  • Komma bei ausgelassenen Wörten, um Wortwiederholungen zu vermeiden;
  • Bei Einschüben, Appositionen und unbestimmten Relativsätzen;
  • Nach dem direkten Ansprechen einer Person;
  • Nach der Anrede in einem Brief oder in einer E-mail;
  • Nach der Schlussformel in einem Brief oder in einer E-mail;
  • Bei Datumsangaben;
  • Vor einem direkten Zitat.
EnglischEnglische Grammatik

Emma Lang

Ich bin zweisprachig Deutsch und Englisch. Ich habe umfangreiche Erfahrung im Schreiben. Und ich freue mich, meine Gedanken hier zu teilen.


Lika Gustin

Ich helfe den Lernenden gern bei allen Problemen und Fragen zur Sprache.

Nikol Toteva

Hallo! Ich bin Nikol. Meine Muttersprachen sind Deutsch und Bulgarisch. Ich spreche fließend Englisch und Französisch. Ich freue mich, wenn meine Kenntnisse jemandem helfen, Englisch zu lernen.

Geoffrey Mutie

Ich bin Geoffrey! Ich suche ständig nach neuen Möglichkeiten, verschiedene Fähigkeiten zu verbessern, besonders solche, die Menschen meiner Meinung helfen, professionell aufzutreten.