de
  • Nachhilfelehrer finden

Wo sollte ich anfangen, Englisch zu lernen?

Wo, wann und wie - das sind die Fragen, die Sie sich stellen müssen, wenn Sie Ihre Reise zum Sprachenlernen antreten.

Nikola Radmanovic
Nikola Radmanovic

Englisch ist eine unterhaltsame Sprache und auch wenn sie weit verbreitet ist, mag es manchen Leuten schwer fallen, sie schnell zu lernen. Wir werden Ihnen zeigen, dass das nicht so ist - also bleiben Sie dran.

Wo, wann und wie - das sind die Eckpunkte, die Sie festlegen müssen, bevor Sie Ihre Sprachlernreise antreten

Setzen Sie klare Ziele

Wissen Sie, zu welchem Zweck Sie studieren. Wenn Sie beruflich ins Ausland gehen möchten, konzentrieren Sie sich auf die Redewendungen, die für Ihre Nische relevant sind. Wenn Sie vielleicht als Tourist unterwegs sind, dann ist das Vokabular für Reisen und Tourismus Ihr Leitfaden.

Machen Sie einen Plan

Ein wichtiger Teil des erfolgreichen Englisch-Lernens ist die Planung Ihres Weges. Die Dauer Ihrer Lernreise hängt von Ihrem Engagement, Ihrer Motivation und natürlich von der Zeit ab, die Sie mit dem Lernen verbringen. Tauchen Sie nicht gleich zu Beginn zu tief ein. Fangen Sie langsam an, aber lernen Sie regelmäßig. Sie wollen nicht 30 Stunden pro Woche mit dem Englischlernen verbringen, wenn Sie bereits 40+ Stunden arbeiten.

Finden Sie ein Gleichgewicht zwischen den vier wesentlichen Fähigkeiten - Schreiben, Lesen, Hören und Sprechen

Die meisten Studenten möchten ihre englischen Kommunikationsfähigkeiten verbessern. Wenn dies eines Ihrer Ziele ist, ist es wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis der vier primären Fähigkeiten zu erlernen. Der beste Weg, Englisch zu lernen, besteht darin, einen Teil der Fähigkeiten zu beherrschen, die Sie zur Kommunikation in jeder Sprache benötigen - Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben.

Wie Sie schnell Englisch lernen

Jetzt wissen Sie, wo Sie anfangen können. Hier sind einige unserer besten Tipps, wie Sie schnell Englisch lernen können:

Nutzen Sie eine Software zum Erlernen von Sprachen

Seit Jahren unterstützen Software-Tools zum Erlernen der englischen Sprache die Lernenden. Inzwischen gibt es auch andere Technologien, die den Nutzern helfen sollen, ihre Englischkenntnisse zu verbessern oder zu erhalten. Sie können aus einer Vielzahl von Technologien wählen, je nachdem, wie Sie am liebsten lernen möchten.

LiveXP, Preply und Italki zum Beispiel sind Bildungsplattformen für das Lehren und Lernen verschiedener Sprachen im Internet. Studenten und Tutoren können Privatstunden buchen und anbieten, Live-Kurse erstellen, moderieren und Live-Streams ansehen.

Lesen Sie jeden einzelnen Textabschnitt

Zeitungen, Blogs, Müslischachteln, Handbücher, Websites, E-Mails, Ihr Social Media Feed - alles. Warum? Diese Inhalte sind vollgepackt mit aufregenden neuen Wörtern, aber auch mit solchen, die Ihnen vielleicht schon bekannt sind. Durch die Wiederholung der gelernten Sprache erhalten Sie neue Beispiele im Kontext, wodurch Sie schneller Fortschritte machen.

Aussprache üben

Reden Sie mit sich selbst

Reden Sie über alles und jeden. Versuchen Sie es ganz bequem bei sich zu Hause. Wenn Sie das am Anfang nicht können, versuchen Sie, laut zu lesen, bis Ihre Aussprache für Ihre Ohren gut klingt.

Nehmen Sie Ihre eigene Stimme auf

Das mag sich für manche Leute sehr unangenehm anfühlen, aber es wird Ihnen helfen, Ihre Schwachstellen in der Aussprache zu erkennen. Hören Sie sich ein paar Tage später selbst zu. Womit haben Sie Schwierigkeiten beim Hören?

Schreiben üben

Führen Sie Aufzeichnungen oder ein Tagebuch

Freies Schreiben kann sehr nützlich sein. Es kann zeigen, dass das Schreiben Spaß macht und Ihnen helfen, Englisch zu lernen.

Schreiben Sie E-Mails auf Englisch

Bleiben Sie in Kontakt mit Ihren Professoren und anderen Studenten in Ihrer Sprachgruppe. Das wird Ihnen in Zukunft von großem Nutzen sein, vor allem in formellen/arbeitsbezogenen Umgebungen.

Versuchen Sie, lokale Nachrichtenartikel in englischer Sprache neu zu verfassen

Eine weitere Übung, die Sie täglich durchführen können, ist diese. Denken Sie daran, dass die besten Aktivitäten die sind, die Sie regelmäßig machen.

Folgen Sie Podcasts oder Youtube-Kanälen (auf Englisch)

Lachen Sie gerne? Interessieren Sie sich für Politik? Wissenschaft? Möchten Sie kochen? Oder sind Sie vielleicht ein begeisterter Autoliebhaber? Es gibt einen englischsprachigen Podcast oder YouTube-Kanal für jedes mögliche Thema. Abonnieren Sie eine Handvoll davon und hören Sie oder sehen Sie sie sich an, während Sie zur Schule oder zur Arbeit pendeln.

Die muttersprachlichen Akzente mögen anfangs eine Herausforderung sein, aber bleiben Sie dran und Sie werden bald in der Lage sein, das Gehörte vollständig zu verstehen (und außerdem eine Menge neuer Wörter von einem Muttersprachler zu lernen).

Fazit

Es ist unbestreitbar, dass es keinen besseren Weg gibt, Englisch zu lernen, als Zeit in einem englischsprachigen Land zu verbringen oder dort zu leben. Wir sind jedoch sicher, dass die in diesem Leitfaden aufgeführten Dinge ebenfalls eine große Hilfe sein können.

EnglischSprache lernen

Nikola Radmanovic

Ich schreibe gerne und bin stets bemüht, meine Kunden mit exquisitesten Produkten zu bedienen. Meine Englischkenntnisse ermöglichen es mir, Blogs, Produktbewertungen und andere Formate zu schreiben.


Lika Gustin

Ich helfe den Lernenden gern bei allen Problemen und Fragen zur Sprache.

Nikol Toteva

Hallo! Ich bin Nikol. Meine Muttersprachen sind Deutsch und Bulgarisch. Ich spreche fließend Englisch und Französisch. Ich freue mich, wenn meine Kenntnisse jemandem helfen, Englisch zu lernen.

Geoffrey Mutie

Ich bin Geoffrey! Ich suche ständig nach neuen Möglichkeiten, verschiedene Fähigkeiten zu verbessern, besonders solche, die Menschen meiner Meinung helfen, professionell aufzutreten.