de
  • Nachhilfelehrer finden

Was sind englische Relative Clauses?

Emma Lang
Emma Lang

Relative Clauses dienen dazu, auf Inhalte eines Hauptsatzes konkreter einzugehen. Dies geschieht entweder in Form von Aussagen, die essenziell sind, um den Kontext des Hauptsatzes nachzuvollziehen oder durch nicht zwingend notwendige Ergänzungen. Vereinfacht gesagt besteht der Zweck von relative clauses also darin, aus zwei oder mehreren Sätzen einen zu machen. So ist für eine bessere Lesbarkeit des Textes gesorgt.

Signalwörter für Relative Clauses

Im Englischen gibt es fünf Relativpronomen bzw. -adverbien, die signalisieren, dass nach ihnen eine Relative Clause zu verwenden ist. Diese sind: who, whom, which, that und whose. Die ersten beiden beziehen sich lediglich auf Personen, das dritte auf Tiere oder Dinge, während that für alle drei Kategorien gültig ist. Selbes gilt für den Begriff whose, der die Zugehörigkeit einer Sache definiert.

Defining und Non-Defining Relative Clauses

Bei der Bildung von Nebensätzen gilt es zudem, den Unterschied zwischen defining und nondefining relative clauses zu beachten. Erstere sind dadurch gekennzeichnet, dass sie unverzichtbar sind. Der Satz wäre ohne sie also nicht klar verständlich. Daher wird in einem solchen Fall das Komma zwischen Haupt- und Relativsatz weggelassen. Im Deutschen fällt in Bezug auf derartige Satzstrukturen manchmal auch der Begriff Ordnungs- oder Bestimmungssatz.

Bei Non-Defining Relative Clauses erfüllt die getätigte Aussage lediglich eine erweiternde Funktion. Sie ist nicht essenziell, da Sinn oder Kontext des Satzes ohne sie nicht verzerrt werden würden. Sie stellen nicht die intendierte Hauptbotschaft dar. Daher ist hier ein Komma zwischen Haupt- und Relativsatz zu setzen.

Beispiele für Defining und Non-Defining Relative Clauses

Beispiel defining:

I know the man who is walking over the street.

Hier ist der Relativsatz essenziell, da ohne ihn nicht klar ist, welcher Mann gemeint ist. Der Satz würde dann nur eine unvollständige Information liefern. In den meisten Fällen ist diese Konkretisierung also notwendig, um die Person oder Sache aus einer größeren Gruppe von etwas hervorzuheben.

Beispiele non defining:

My father, who is 55 years old, works at an insurance company.
His phone, which he bought one year ago, has a very good camera.

In beiden Fällen könnte der Satz auch ohne die Zusatzinformation auskommen. Wie alt der Vater ist bzw. wann das Handy gekauft wurde, ist für die Hauptbotschaft der Sätze grundsätzlich irrelevant und deshalb durch ein Komma abgegrenzt.

Lernen Sie englische Grammatik im Einzelunterricht mit einem Tutor auf LiveXP

Beispiele für Relative Clauses

Im Allgemeinen ist es bei Relative Clauses wichtig, auf den Gesamtkontext der Situation zu achten, die der jeweilige Satz beschreibt. Zu beachten ist dabei, über welche Informationen das Gegenüber bereits verfügt und wie klar sich eine Benennung zuordnen lässt. Befindet man sich beispielsweise in einem Raum mit mehreren weiblichen Personen und verwendet die Formulierung „the woman…“, ist nicht klar, welche Frau gemeint ist und man müsste eine ergänzende Aussage tätigen. Dabei ist dann kein Komma notwendig. Befindet sich jedoch nur eine weibliche Person im Raum, ist mit der oben genannten Formulierung bereits klar, auf wen sich die Aussage bezieht. Weitere Beschreibungen dieser Person wären dann nur Zusatzinformationen und müssten durch ein Komma getrennt sein.

Zu unterscheiden sind bei Relative Clauses zudem Subjekt- und Objektpronomen. Erstere sind daran erkennbar, dass hinter dem Relativpronomen ein Verb steht. In solchen Fällen muss das Subjektpronomen stehen bleiben. Beispiel: This is the man who lives next to us. Bei Objektpronomen folgt nach dem Relativpronomen hingegen kein Verb. In solchen Sätzen fallen Objektpronomen einfach weg, da die Aussage auch ohne sie verständlich ist. Beispiel: The girl who my daughter was playing with → The girl my daughter was playing with.

Weitere Beispiele für Relativsätze im Englischen

The man who sold me coffee at the café across the street was smiling at me.
My boss, who has worked at the company for 30 years, is a true expert on this topic.
The weather that was waiting for us in the southern part of the country was terribly hot.
Our neighbour, whose wife had died of cancer a few years ago, was very lonely.
Do you know the boy who is standing next to the vending machine?
Leopards, who can run with a velocity of up to 60 km/h per hour, are very fascinating animals.
EnglischEnglische Grammatik

Emma Lang

Ich bin zweisprachig Deutsch und Englisch. Ich habe umfangreiche Erfahrung im Schreiben. Und ich freue mich, meine Gedanken hier zu teilen.


Lika Gustin

Ich helfe den Lernenden gern bei allen Problemen und Fragen zur Sprache.

Nikol Toteva

Hallo! Ich bin Nikol. Meine Muttersprachen sind Deutsch und Bulgarisch. Ich spreche fließend Englisch und Französisch. Ich freue mich, wenn meine Kenntnisse jemandem helfen, Englisch zu lernen.

Emma Lang

Ich bin zweisprachig Deutsch und Englisch. Ich habe umfangreiche Erfahrung im Schreiben. Und ich freue mich, meine Gedanken hier zu teilen.