de
  • Nachhilfelehrer finden

Das Present Perfect und seine Regeln auf einen Blick erklärt

Das Present Perfect ist nicht so kompliziert, wie es zu Beginn vielleicht erscheinen mag. Um es zu bilden, brauchst du nur die richtige Form von “to have” und die dritte Verbform, auch Partizip genannt.

Sebastian Schäfer
Sebastian Schäfer

Das Present Perfect ist nicht so kompliziert, wie es zu Beginn vielleicht erscheinen mag. Um es zu bilden, brauchen Sie nur die richtige Form von „to have“ und die dritte Verbform, auch Partizip genannt. Wie immer können Sie bei dem „to have“ auch eine Kurzform bilden.

Beispiele: Present Perfect Sätze

I have seen a monkey.
You have been to Iceland.
He/She/It has read a book.
We have been to Paris.

Wie immer ist bei he/she/it eine Ausnahme zu finden - anstelle von “have” wird hier zu einem “has” gegriffen.

Die Verneinung im Aussagesatz

Aussagesätze im Present Perfect Tense finden Sie schon oben, doch wie verneint man diese nun? Hier sind zunächst ein paar Beispiele:

I have not seen a monkey.
You have not been to Iceland.
He/She/It has never read a book.
We have not been to Paris.

Die Verneinung ist also ganz unkompliziert. Sie fügen nach dem “have” oder “has” einfach das “not” ein.

Fragen in Present Perfect Tense

Auch Fragen sind problemlos formuliert und Sie müssen sich hierbei keine Sorgen machen! Hier sind wieder einige Beispiele:

Have I seen the monkey?
Have you been to Iceland?
Has he read a book?
Have we been to Paris?

Sie sehen, dass Sie in der Fragestellung einfach die Reihenfolge der Worte verändern müssen. Sie tauschen die korrekte Form von „to have“ mit dem Personalpronomen aus. Der Satz beginnt dann mit have/has. Darauf folgt das Subjekt und dann das Past Participle.

Besonderheiten bei der Past Perfect Bildung

Hier sind Besonderheiten und Regeln, die Sie auf jeden Fall beachten sollten:

1. Verben, die auf ein stummes “-e” enden

To live -> has lived, to hire -> has hired

2. Verben, die auf einem Konsonanten enden. Dem Konsonanten geht ein kurzer Vokal voraus

To drop -> has dropped, to pop -> has popped

3. Verben, die auf ein y enden, das auf einen Konsonanten folgt

To carry -> has carried, to worry -> has worried

Die Verwendung

Verwendet wird das Present Perfect zum Beispiel dann, wenn die Handlung gerade abgeschlossen wurde (“We have just had breakfast”), von der Vergangenheit in die Gegenwart reicht (“I have been sick since yesterday”), einen Einfluss auf die Gegenwart haben (“I have just broken my arm”) oder wenn das Ergebnis betont wird (“She has gotten a good grade”).

EnglischEnglische Grammatik

Sebastian Schäfer

Hi! Mein Name ist Sebastian. Ich bin ein ESL-Lehrer in Deutschland mit über 10 Jahren Erfahrung. Aber jetzt teile ich mein Wissen lieber durch Artikel.


Lika Gustin

Ich helfe den Lernenden gern bei allen Problemen und Fragen zur Sprache.

Nikol Toteva

Hallo! Ich bin Nikol. Meine Muttersprachen sind Deutsch und Bulgarisch. Ich spreche fließend Englisch und Französisch. Ich freue mich, wenn meine Kenntnisse jemandem helfen, Englisch zu lernen.

Geoffrey Mutie

Ich bin Geoffrey! Ich suche ständig nach neuen Möglichkeiten, verschiedene Fähigkeiten zu verbessern, besonders solche, die Menschen meiner Meinung helfen, professionell aufzutreten.