de
  • Tutor werden
  • Nachhilfelehrer finden

Es gibt zwei Dinge, die Sie tun können, die Ihnen dabei helfen werden, eine neue Sprache zu lernen: Ihre Zielsprache für alltägliche Aktivitäten zu nutzen, mit denen Sie bereits vertraut sind, und Spaß dabei zu haben.

Wie man Englisch als Zweitsprache lernt und Spaß dabei hat

Hören Sie Musik

Ein spaßiger Weg eine neue Sprache zu lernen, ist Musik in dieser Sprache zu hören. Sie können Musik hören, um sich mit Englisch vertraut zu machen und das Beste ist, dass Sie alle möglichen Lieder hören können! Sie können wirklich alles finden, was Ihnen gefällt, von Soft-Pop bis hin zu experimentellem Post-Punk. Damit können Sie Ihre bevorzugte Musik hören, wie Sie es in Ihrer Muttersprache tun würden.

Wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen möchten, können Sie versuchen, bei diesen Liedern mitzusingen. Und die ganz Mutigen können ein paar Freunde einladen oder ihr Glück in einer Karaoke-Bar versuchen. Sie werden mit Sicherheit Spaß haben, selbst wenn Ihr Akzent … nicht perfekt ist. Alternativ können Sie versuchen, Lücken Ihrer Lieblingslieder bei Lyrics Training zu füllen.

Schauen Sie Filme und/oder TV-Shows

Es kann gut und gerne sein, dass Sie bereits Filme oder TV-Shows auf Englisch schauen, da internationale Streaming-Plattformen diese ziemlich beliebt gemacht haben. Sie können beim Lernen aber noch einen Schritt weiter gehen und versuchen, Ihre Lieblingsshow ohne Untertitel zu schauen. Wenn Ihnen das Angst macht, können Sie mit englischen Untertiteln beginnen. Auf diesem Weg werden Sie nicht nur Englisch mit Spaß lernen, sondern auch leichter Slang und Sprichwörter aufschnappen, die ein integraler Bestandteil von Kommunikation in jeglichen Sprachen sind.

Üben Sie Lesen auf Englisch

Leseverstehensaufgaben können manchmal anstrengend sein. Wie wäre es also,wenn Sie Ihre Lesefähigkeiten mit einem einzigartigen Touch üben? Sie können das Üben nämlich spaßiger gestalten, indem Sie alles in Ihrer Zielsprache lesen. Sie können die Nachrichten lesen, durch Reddit scrollen, einen Blog über Ihr Hobby lesen – Sie verstehen, was ich meine. Über etwas zu lesen, das Sie bereits interessiert, ermöglicht Ihnen Englisch mit Spaß zu lernen.

Stellen Sie Ihre elektronischen Geräte auf Englisch um

Ihr Handy oder Ihren Laptop auf Englisch umzustellen bedeutet, dass Sie den ganzen Tag mit Ihrer Zielsprache interagieren müssen. Es beginnt dabei, zu verstehen, wo Sie Ihre Kontakte finden können und endet dabei, ohne Probleme durch Ihre Laptop-Einstellungen navigieren zu können.

Tagebuch/Blog auf Englisch

Nun, neben dem Musikhören und Lesen von Texten können Sie auch Ihren – sprichwörtlichen oder echten – Stift aufs Papier bringen. Auf Englisch schreiben muss nicht immer Aufsätze und Schreibaufgaben bedeuten. Sie können etwas finden, das Sie inspiriert, und darüber schreiben, ob Gärtnerei-Blog oder eine kurze Gruselgeschichte. Das wird Ihnen zeigen, dass Schreiben auf Englisch mit Spaß möglich ist. Natürlich können Sie auch einen privaten Blog anfangen und Ihre Schreibfähigkeiten üben, wenn Sie noch nicht bereit sind, Ihre Kreationen mit der Welt zu teilen.

Wenn Sie kein Fan des digitalen Schreibens sind, können Sie auch ganz traditionell mit einem Tagebuch greifen. Ein Tagebuch zu führen, in dem Sie über die Ereignisse in Ihrem Leben schreiben und Ihre Gedanken und Pläne festhalten, kann Englisch lernen mit Spaß im Alltag ermöglichen.

Gehen Sie Ihren Hobbies nach

Da Englisch eine internationale Sprache ist, können Sie mit großer Sicherheit Informationen zu einem bestimmten Hobby finden, wie speziell dieses auch sein mag. Es kann sich dabei um ein Youtube-Video, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, einen Blog, einen Twitch-Stream oder einen Social-Media-Thread handeln. Finden Sie etwas, das Sie anspricht, und Sie werden nicht einmal merken, dass Sie gerade auf Englisch lesen oder hören!

Wenn Sie es vermeiden wollen, unendlich zu scrollen, können Sie damit beginnen, eine Serie von Reels oder Youtube Shorts zu schauen – dies ist ein überraschend guter Weg Englisch zu lernen, während Sie sich die Zeit vertreiben.

Unterhalten Sie sich mit Muttersprachlern und/oder einem Gesprächspartner

Ein mutiges, aber spaßiges Unterfangen ist, zu versuchen, mit einer Person zu sprechen, die Englisch lernt oder bereits spricht. Es gibt zahlreiche Apps und Websites, die Ihnen dabei helfen, mit Muttersprachlern oder anderen Lernenden in Kontakt zu treten, wie zum Beispiel HelloTalk, welches Ihnen erlaubt Videogespräche oder einfache Chats mit anderen zu teilen. Auf diese Weise können Sie auch Ihr Selbstvertrauen beim Englisch-Sprechen steigern.

Natürlich – weil Englisch lernen mit Spaß möglich ist – können Sie sich auch bei LiveXP einloggen und von den Privatstunden mit verschiedenen Tutoren profitieren, die ihre Aufmerksamkeit nur Ihnen widmen. Doch damit ist noch nicht genug. Sie können auch mit mehreren Tutoren zur gleichen Zeit mit nur einem Abonnement üben.

Lernen Sie Slang und Sprichwörter

Sprichwörtliche Ausdrücke und Slang sind zwei der spaßigsten Bestandteile einer jeden Sprache. Manchmal ist es nötig, dass sie weniger förmliche Ausdrücke als die aus der Schule lernen müssen. Es gibt online hunderte von Listen und Videos, die über amerikanischen und britischen Slang aufklären.

Das Problem ist – Sie werden niemals vollständig sein. Slang entwickelt sich ununterbrochen, nicht nur von einer Generation zur nächsten; schon nach ein paar Tagen kannst du über einen neuen Begriff stolpern, den du noch nie zuvor gehört hast. Millennials und Angehörige der Generation Z haben Technologien und soziale Netzwerke salonfähig gemacht und bestimmt, wie Sprache sich durch diese bewegt, was bedeutet, dass wir weiterhin neuen, faszinierenden Wörtern begegnen werden.

Üben mit Spielen

Eine Liste zum Englisch lernen mit Spaß wäre ohne den spaßigsten Teil von allen nicht vollständig: Spiele! Natürlich gibt es Spiele in vielen verschiedenen Formen. Sprachspiele, Brettspiele, Videospiele – und so weiter. Unabhängig vom Spiel, werden Sie zweifelsohne Englisch mit Spaß lernen, während Sie spielen.

Sprachspiele

Wenn man sich dazu Gedanken macht, wie man am besten Englisch lernt, kommen Sprachspiele als Erstes in den Sinn. Es gibt Sprachspiele für jedes Alter, was bedeutet, dass Sie immer noch Spaß mit Pantomimen haben können, wenn Ihnen Bingo nicht gefällt.

Brettspiele

Sie können den Spaß auch teilen, indem Sie Brettspiele spielen. Scrabble ist zum Beispiel auch spielbar, wenn Sie nicht viele Wörter kennen. Wenn Sie allerdings gerne gewinnen, werden Sie bald öfter in ein Wörterbuch blicken, als Sie es je für möglich gehalten haben.

Andere Spiele, die Ihnen beim Lernen helfen und Freude bereiten könnten, sind Tabu, Dixit, Boggle und – mein persönliches Lieblingsspiel – Es War Einmal oder andere verwandte Spiele, bei denen man Geschichten erzählt.

Online-Spiele

Die Spiele, die Sie spielen, müssen sich nicht zwangsläufig um Sprachen drehen. Wenn Sie einen wirklich spaßigen Weg zu lernen finden möchten, können Sie versuchen, Online-Spiele zu spielen und Gruppenkonversationen beizutreten. Ob Sie sich für Minecraft, Call of Duty, Animal Crossing oder ein beliebiges anderes Spiel entscheiden, mit anderen Spielern zu sprechen, ist der einfachste Weg, Englisch zu lernen.

Natürlich können Sie immer noch mit jedem anderen Videospiel lernen, wenn Ihnen nicht viel an MMORPGs liegt. Zum Beispiel regen Sie Dialoge und Texte in Spielen wie meinen Allzeit-Favoriten Baldur’s Gate 3, Life is Strange, The Witcher 3 und anderen dazu an, Wörter nachzuschlagen, die Sie nicht kennen, um in Dialogen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Apps

Zu guter Letzt sollten Sie auf jeden Fall die Vorzüge der modernen Technik nutzen, um Englisch mit Spaß und Leichtigkeit zu lernen. Es gibt zahlreiche Apps, die Ihnen dabei helfen, Englisch mit Spaß zu lernen. Einige dieser Apps sind:

  • LingQ: eine tolle App für Hörverstehensübungen mit Hörbüchern und Podcasts.
  • Beelinguapp: eine große Auswahl an E-Books und Quizzes zu Ihrem Lesestoff.
  • FluentU: macht authentische Inhalte auf Englisch verständlich (Musikvideos, Nachrichten, Talks, Filme und Trailer)
  • Memrise: ein kreatives Werkzeug mit spaßigen Aufgaben wie Karteikarten und Spielen zum Lernen von englischen Vokabeln.
  • LiveXP: Wenn auch vor allem eine Tutor-Seite, kann der Word-Trainer Ihnen dabei helfen, Vokabeln mit der spaßigen Spaced-Repetition-Methode zu lernen.

In den letzten Jahren hat das sogenannte Gamified Learning ebenfalls einen Aufschwung erfahren, bei dem es eben um Lernen beim Spielen geht. Diesem Vorgehen zufolge arbeiten manche Apps Spiele in ihren Lernansatz ein. Einige von ihnen sind:

  • Duolingo ist die weltberühmte grüne Eule, die Ihnen die Grundlagen von Fremdsprache bis zum B2-CERF-Niveau beibringt. Sie nutzt kurze Einheiten und bringt spaßige Spiele, Serien, Fähigkeitsbäume und eine Bestenliste ein, auf der Sie gegen andere antreten.
  • Lingodeer: Kurze Aufgaben und Spiele, die nach Themen geordnet sind und Lernende vom Anfänger-Niveau zum fortgeschrittenen Niveau leiten.
  • Clozemaster: Ein Lückentext-Spiel mit Retro-Optik, das dafür entworfen wurde, die Brücke zwischen dem fortgeschrittenen Anfänger-Level und dem beinahe muttersprachlichen Level zu schlagen.

Ein letzte Anmerkung: Wenn Sie wie ich sind und gerne Ihren Lernfortschritt organisieren und überwachen, sollten Sie Habitica eine Chance geben. Mit Retro-, 8-Bit-RPG-Elementen ist es eine großartige Produktivitäts-App, mit der Sie Ihren Fortschritt beim Englischlernen tracken können. Zum Beispiel können Sie tägliche Aufgaben und Gewohnheiten bestimmen, wie zum Beispiel „Grammatik üben“ oder „eine 15-minütige englische Audio anhören“.

Alles in allem gibt es zahlreiche großartige Apps, die Sie dazu motivieren, Englisch zu lernen, während Sie dazu noch Spaß haben. Wählen Sie diejenigen, die Sie am meisten interessieren und probieren Sie sie einfach mal aus!

Fazit

Der insgesamt beste Weg, um beim Englischlernen motiviert zu bleiben, ist, es spaßiger zu gestalten. Ob Sie sich in einem Sprachlernspiel mit anderen messen wollen oder das Ganze ruhiger angehen wollen, indem Sie einen Comic lesen, Sie haben die Wahl. Und vergessen Sie nicht, dass der einfachste Weg, Englisch zu lernen, jener ist, bei dem Sie einen Tutor an Ihrer Seite haben, der Einheiten genau auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Interessen zuschneidet.

Englisch

Lerne Englisch mit dem Personalisierten Lernpfad und KI-Übungseinheiten
learning path Starten Sie kostenlos
learning path