de
  • Nachhilfelehrer finden

Einfache und verständliche Erklärung der Going to - Future

Das going to – future wird verwendet, wenn man über geplante und beabsichtigte Handlungen in der Zukunft spricht. Außerdem benutzt man das going to – future wenn man annimmt, dass etwas geschehen oder so sein wird.

Lika Gustin
Lika Gustin

Verwendung des Going to – Future

Wenn man im Englischen über die Zukunft spricht, dann ist das going to – future eine mögliche Zeitform, die verwendet werden kann.

Das going to – future wird verwendet, wenn man über geplante und beabsichtigte Handlungen in der Zukunft spricht. Außerdem benutzt man das going to – future wenn man annimmt, dass etwas geschehen oder so sein wird. Logische Schlussfolgerungen und unmittelbar bevorstehende Ereignisse sind auch Anwendungsbereiche.

Wann das Zukunftsereignis passieren wird, ist egal. Es kann in ein paar Stunden, oder erst in mehreren Jahren passieren.

Beispiele für die Verwendung

des Going to - Future

Situation 1: Eine logische Schlussfolgerung

Ein bestimmtes Ereignis wird mit Sicherheit eintreten.

It is foggy. It is going to be a foggy day.

Situation 2: Ein fester Plan, oder eine feste Absicht

Man hat sich entschlossen, etwas zu tun.

I am going to church tomorrow.

Situation 3: Ein Ereignis steht unmittelbar bevor

Es gibt deutliche Beweise dafür, dass etwas passieren wird.

I am going to lose the competition.

Regeln für das Going to – Future

Das going-to-future wird durch die Präsensform von

be + going to + Infinitiv gebildet. Going to und der Infinitiv bleiben stets unverändert.

Man verändert be abhängig von der Person, die verwendet wird.

Singular: I am going to, You are going to, He/she/it is going to

Plural: We are going to, You are going to, They are going to

Positive Aussagen mit dem Going to – Future

Positive Aussagen bildet man einfach mit der be + going to + Grundform des Verbes.

Beispiele:

The cook is going to start cooking.
I am going swimming tomorrow.
He is going to study today.

Negative Aussagen mit dem Going to – Future

Hier gilt dasselbe Muster wie bei den positiven Aussagen. Nur, dass dieses Mal unmittelbar nach der passenden Form von be ein not hinzugefügt werden muss.

Negative Aussagen: be + not + going to + Grundform des Verbs

Beispiele:

I am not going to be active today.
He is not going to sleep well tonight.
You are going to help me.

Fragen mit dem Going to – Future

Nicht nur Aussagen kann man mit dem going to – future bilden. Man kann es auch verwenden, um Fragen zu stellen.

Fragen:   be + Subjekt + going to + Infinitiv

Beispiele:

Are you going to the party?
Are they going to be late?
Are we going to eat at home?

Signalwörter:

Es gibt leider keine Signalwörter, bei denen man zwingend going to – future verwenden muss. Jedoch weisen die folgenden Wörter darauf hin, dass eine Handlung in der Zukunft liegt und going to – future daher verwendet werden könnte.

Tomorrow
Next Friday/ week/ month/ year
In one hour
In a month
In a year

Beispielsätze, in denen Signalwörter vorkommen:

I am going swimming tomorrow.
In two months, we are going to an event.
EnglischEnglische Grammatik

Lika Gustin

Ich helfe den Lernenden gern bei allen Problemen und Fragen zur Sprache.


Lika Gustin

Ich helfe den Lernenden gern bei allen Problemen und Fragen zur Sprache.

Nikol Toteva

Hallo! Ich bin Nikol. Meine Muttersprachen sind Deutsch und Bulgarisch. Ich spreche fließend Englisch und Französisch. Ich freue mich, wenn meine Kenntnisse jemandem helfen, Englisch zu lernen.

Geoffrey Mutie

Ich bin Geoffrey! Ich suche ständig nach neuen Möglichkeiten, verschiedene Fähigkeiten zu verbessern, besonders solche, die Menschen meiner Meinung helfen, professionell aufzutreten.