de
  • Tutor werden
  • Nachhilfelehrer finden

Es gibt zahlreiche Gründe, warum Sie Spanisch lernen möchten. Sei es, um mehr von Ihren Reisen zu haben oder um Ihren Lebenslauf zu verbessern - das Meistern der Sprache wird Ihnen auf jeden Fall weiterhelfen. Aber die Frage, die sich viele Menschen stellen, bevor sie mit dem ganzen Lernprozess beginnen, ist: „Wie lange dauert es, Spanisch zu lernen?“

Es ist völlig normal, dass man wissen möchte, wie viel Zeit das Erlernen einer Fremdsprache in Anspruch nimmt. Schließlich leben wir in einer hektischen Welt und wollen nicht zu viel Zeit für eine Sache verschwenden. Wenn Sie die Antwort kennen und damit einverstanden sind, kann Sie das motivieren, mit dem Lernen der Sprache zu beginnen und beharrlich zu bleiben, bis Sie das gewünschte Sprachniveau erreicht haben.

Doch bevor wir darüber sprechen, wie schnell man Spanisch lernen kann, sollten wir die Faktoren erklären, die den Zeitrahmen für das Erlernen einer Sprache beeinflussen können.

Wie lange dauert es, Spanisch zu lernen? Zu beachtende Faktoren

Spanisch gehört vielleicht nicht zu den schwierigsten Sprachen, die man lernen kann, vor allem nicht für Englischsprachige, doch es erfordert Zeit, Anstrengung und Ausdauer von Ihnen. Außerdem sind wir alle unterschiedlich, und manche von uns lernen eine Sprache besser als andere.

Um die Frage „Wie lange dauert es, bis man fließend Spanisch spricht?“ zu beantworten, muss man also die folgenden Faktoren berücksichtigen:

  • Der gewünschte Grad der Sprachbeherrschung. Wenn das Ziel darin besteht, die Sprache für Reisen zu lernen, werden Sie wahrscheinlich ein paar Tage oder Wochen brauchen, um einige gängige Wörter und Sätze zu lernen. Wenn Sie aber fließend sprechen wollen, werden Sie wahrscheinlich viel länger brauchen.
  • Die Zeit, die Sie zu entbehren bereit sind. Je mehr Stunden Sie für das Erlernen einer Sprache aufwenden, desto schneller werden Sie sie lernen.
  • Die Methoden, die Sie anwenden können. Nehmen Sie Online-Unterricht bei einem muttersprachlichen Lehrer, nutzen Sie eine App oder lernen Sie die Sprache vielleicht auf YouTube? Ein Nachhilfelehrer zum Beispiel hilft Ihnen, die Sprache schneller zu lernen als das Selbststudium. Auf LiveXP können Sie jeden beliebigen Spanisch-Lehrer wählen, egal ob es sich um einen Muttersprachler oder einen englischsprachigen Lehrer handelt. Es ist einfach, auf LiveXP Spanisch zu lernen, denn alle Lektionen finden online auf der Plattform statt. Sie lernen in Ihrem eigenen Tempo und können die Lektionen planen, wann immer Sie wollen. Nehmen wir an, Sie möchten Ihre Sprechfertigkeit verbessern. In diesem Fall ist es großartig, dass LiveXP Ihnen die Möglichkeit bietet, Nachhilfelehrer nach Interessen zu suchen, so dass Sie Ihre Hobbys mit Lehrern besprechen können, die Spanisch üben und Ihren Wortschatz erweitern. Probieren Sie es einfach aus und Sie werden sehen, dass es Ihre Zeit wert ist!
  • Eine andere ähnliche Sprache sprechen. Wenn Sie bereits Englisch oder eine andere Sprache sprechen, die dem Spanischen ähnlich ist, sollte es für Sie einfacher sein, diese zu lernen.
  • Kontakt mit dem echten Leben. Wenn Sie von spanischen Muttersprachlern umgeben sind, werden Sie die Sprache viel schneller lernen. Selbst wenn Sie nicht in ein spanischsprachiges Land reisen können, werden regelmäßige Gespräche mit spanischsprachigen Freunden oder Tutoren Ihren Lernprozess definitiv beschleunigen.

Wie viele Stunden dauert es, Spanisch zu lernen?

Schätzungen zufolge können Anfänger innerhalb von 250 bis 350 Stunden oder 8 bis 12 Monaten eine fließende Konversation in Spanisch erreichen. Voraussetzung ist natürlich, dass sie konsequent sind und sich mindestens eine Stunde pro Tag dem Lernen der Sprache widmen. Diese Zeitspanne kann variieren, je nachdem, welche Lernmethode Sie wählen und ob Sie in die Sprache eintauchen oder nicht.

Wenn Sie beispielsweise mindestens zweimal pro Woche an einem Online-Kurs mit einem Privatlehrer teilnehmen und in einem spanischsprachigen Land leben, werden Sie die Sprache wahrscheinlich in kürzerer Zeit lernen, vielleicht sogar innerhalb weniger Monate. Auch dies ist individuell und hängt von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem von Ihren Kenntnissen in einer anderen Sprache, die dem Spanischen ähnlich ist, z. B. Englisch.

Aus diesem Grund benötigen Englischsprachige in der Regel weniger Zeit zum Erlernen der Sprache als andere, vorausgesetzt, sie sind konsequent und widmen dem Spanischen mindestens eine Stunde pro Tag.

Das U.S. Foreign Services Institute (FSI) schätzt, dass man etwa 600 Unterrichtsstunden braucht, um fließend Spanisch zu sprechen. Sie weisen darauf hin, dass das Erlernen der Sprache außerhalb des Klassenzimmers genauso wichtig ist wie das Lernen im Klassenzimmer.

Das bedeutet, dass die Gesamtzeit, die für das Erlernen einer Sprache aufgewendet wird, etwa 1200 Stunden betragen sollte, was übertrieben und wahrscheinlich falsch ist. Denn das traditionelle Klassenzimmer gilt als eine der ineffizientesten Möglichkeiten, eine Fremdsprache zu lernen. Deshalb ist es am besten, die veralteten FSI-Statistiken zu ignorieren und sich darauf zu konzentrieren, genügend Konversationsübungen mit einem Online-Tutor oder spanischen Muttersprachlern zu machen.

Die Quintessenz ist, dass es gar nicht so lange dauert, bis man fließend Spanisch spricht, wie man denkt. Solange Sie sich genügend Zeit nehmen und die richtigen Methoden anwenden, können Sie davon ausgehen, dass Sie die Sprache innerhalb weniger Monate oder eines Jahres erlernen.

Sprache lernenSpanische Sprache

Lerne Englisch mit dem Personalisierten Lernpfad und KI-Übungseinheiten
learning path Starten Sie kostenlos
learning path